Terrorleitfaden für britische Urlauber: Reisewarnung light

Terrorleitfaden für britische Urlauber: Reisewarnung light
Symbolbild - Britische Touristen an der Manly Beach in Sydney
In einem Video der Polizei wird britischen Auslandsreisenden erklärt, wie sie sich bei einem Terrorangriff zu verhalten haben. Beispielsweise wann sie wegrennen oder sich lieber verstecken sollten. Das Video sei eine Art Pendant zu den Sicherheitsanweisungen im Flugzeug.

Auch dort sei die Wahrscheinlichkeit für den Ernstfall sehr gering, eine Aufklärung aber dennoch notwendig.

Derweil konnte der britische Radiosender ImamFM ungehindert 25 Stunden lang islamistische Propaganda und Rekrutierungsreden des toten Al Kaida Anführers Anwar Al-Awlaki senden. Der Sender gibt an, von den radikalen Inhalten nichts gewusst zu haben. Die Sendelizenz wurde mittlerweile entzogen.