Snapchat-Videobrille für 150 Euro in Deutschland erhältlich

Snapchat-Videobrille für 150 Euro in Deutschland erhältlich
Seit diesem Wochenende sind Snapchat-Videobrillen in Europa erhältlich. Der Snapbot-Verkaufsautomat steht derzeit auch in Berlin, außerdem kann man die Gadgets online bestellen.

Zum Launch der Snapchat-„Spectacles“ gab es diese nur in den entsprechenden Automaten, den „Snapbots“ in den Vereinigten Staaten. Später konnte sie auch online aus den USA bestellt werden. Auf beiden Wegen war sie schnell vergriffen.

In Deutschland sind die Spectacles sowohl online als auch per Automat erhältlich, zum Verkaufspreis von knapp 150 Euro. Snapbots sind seit Freitag neben Berlin auch in London, Paris, Barcelona und Venedig aufgestellt. Der Standort der Verkaufsautomaten ist ebenfalls dynamisch und wechselt alle 24 Stunden,auf der Webseite wird der jeweils aktuelle Standort angegeben. Alternativ kann die Videobrille online bestellt werden. 

Instagram ist eine Mischung aus Microblog und audiovisueller Plattform und ermöglicht es, Fotos auch in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Das hippe Gadget soll, im Vergleich zum Filmen per Smartphone, Nutzern erlauben, Gesehenes unvermittelter und einfacher einzufangen, da die Videoaufzeichnung mit einem Klick auf den Aufnahmeknopf startet.

Vor wenigen Tagen wurde Snapchat in einer britischen Studie an zweiter Stelle nach Instagram als die Anwendung genannt, die am stärksten negative Auswirkungen auf die Gesundheit junger Menschen haben kann.

Vielleicht hilft der Verkaufsstart der Brillen in Europa ja, die enttäuschenden Zahlen des ersten Quartalsberichts 2017 zu verbessern, wodurch die Foto-App-Firma in diesem Monat rund ein Viertel ihres Werts an der Börse verlor.

ForumVostok