Wunderkind entdeckt: Der Pablo Picasso unter den Flüchtlingen

Wunderkind entdeckt: Der Pablo Picasso unter den Flüchtlingen
In einer serbischen Flüchtlingsunterkunft lebt ein kleiner Picasso, er ist zehn Jahre alt und stammt aus Afghanistan. Gefangen in Serbien hoffen er und seine Familie auf ein Leben in der Schweiz, oder den USA.

Erst zehn Jahre alt ist Farhad Nouri, aber ihn zeichnet ein großes künstlerisches Talent aus. Er lernte von seinem Vater und Youtube-Videos. In seiner Sammlung befinden sich Zeichnungen, die Angela Merkel, Angelina Jolie und Salvador Dali darstellen.

Endstation Sehnsucht? Nouri glaubt daran, dass Merkel die Tore zu den europäischen Traumzielen wieder öffnen wird. Derzeit wohnt die Familie in einer Baracke, die in den 90er Jahren Flüchtlinge des Jugoslawienkriegs beheimatete. Tagsüber lernt Farhad serbisch, abends zeichnet er. 

Aber zunächst haben er und seine Familie Asyl in Serbien beantragt. Der amerikanische Darsteller Mandy Patinkin stattete dem kleinen Nouri im März einen Besuch ab.