Russische Zeichentrickserie „Kikoriki“ läuft demnächst in US-Kinos

Russische Zeichentrickserie „Kikoriki“ läuft demnächst in US-Kinos
Das US-Unternehmen „Shout!Factory“ hat das Recht erworben, zwei Filme aus der russischen Zeichentrickserie „Kikoriki“ in den Vereinigten Staaten zu zeigen. Im Original heißt die Serie „Smeschariki“ – eine Wortzusammensetzung, die so etwas wie „lustige Kügelchen“ bedeutet.

Der Vertrag sieht die Vorführung von zwei Filmen – „Die Legende über den Goldenen Drachen“ und „Das unbesiegbare Team“ – in US-Kinos, im Fernsehen und im Internet vor. 

„Wir mögen die Welt von Kikoriki. ‚Die Legende über den Goldenen Drachen‘ und ‚Das unbesiegbare Team‘ sind zwei äußerst unterhaltsame Komödien mit echt verrückten Protagonisten, cleveren Storys, sanfter Satire und reicher Animation. Die scharfsinnigen, actiongeladenen Skripte sind von Zeichentrickfilmveteranen aus Hollywood umgearbeitet worden, sodass ihr Humor unmittelbar für das nordamerikanische Publikum ausgelegt ist“, zitiert „The Hollywood Reporter“ den Vize-Präsidenten von „Shout!Factory“, Jordan Fields.    

Dabei ist „Kikoriki“ nicht die erste moderne russische Zeichentrickserie, die es auf den globalen Kinomarkt geschafft hat. Der auf dem gleichnamigen Volksmärchen basierende Plot von „Mascha und der Bär“ ist schon längst ein internationales Phänomen: Die Folge wird in 100 Ländern in 25 Sprachen vorgeführt und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Der englischsprachige YouTube-Kanal von „Mascha und der Bär“ hat mehr als eine Million Follower, die deutschsprachige – mehr als 32.000 Follower.