Buchvorstellung auf Medienpanel in Moskau: „Putin. Innenansichten der Macht“ von Hubert Seipel

Buchvorstellung auf Medienpanel in Moskau:  „Putin. Innenansichten der Macht“ von Hubert Seipel
In Moskau wurde die russischsprachige Fassung des Buches „Putin. Innenansichten der Macht“ von Hubert Seipel vorgestellt. Der deutsche Journalist, Publizist und Autor des Dokumentarfilms „Ich, Putin – ein Porträt“ hat seit 2010 mehrere Interviews mit Wladimir Putin geführt und ihn auf mehreren Reisen begleitet. Seipels Buch entstand aufbauend auf einer ausführlichen Analyse der Laufbahn Putins, seiner Identitätsbildung und Motiven seiner Beschlussfassung.

Das Forum “Neue Ära des Journalismus: Abschied vom Mainstream“ wurde von der Mediengruppe Rossiya Segodnya am 6. und 7. Juni in Moskau organisiert. Auf Einladung föderativen Behörden und Kontrollgremien nahm Seipel  auch an der Sondersession „Ende des Monopols: das Jahrhundert der offenen Information“ und auch an einer Diskussionsrunde mit Chefs russischer und internationaler IT-Firmen teil.