Die verdrehte Welt eines "Helden" – Neonazistischer Asow-Kämpfer auf Reha in Wien

Der Held der Ukraine in Heldenpose vor der Flughafenruine von Donezk
Der Held der Ukraine in Heldenpose vor der Flughafenruine von Donezk
Die Botschaft der Ukraine in Wien kündigte es mit großer Freude auf ihrer Facebook-Seite an: "Einer unserer Helden" ist nach Österreich gekommen, um nach einer schweren Verwundung bei den Kämpfen im ‪Donbass‬ behandelt zu werden. Dieser Held der Ukraine heißt Ewgen Sitenko und ist Mitglied des ukrainischen neonazistischen Freiwilligen-Bataillons Asow. RT Deutsch schaute sich den Helden näher an.

Der mittlerweile von der Seite gelöschte Post des ukrainischen Botschafters. Gelb hervorgehoben, von oben nach unten: "Einer unserer Helden. Ewgen Sitenko, 26 Jahre, Bataillon Asow."