Die verdrehte Welt eines "Helden" – Neonazistischer Asow-Kämpfer auf Reha in Wien

Die verdrehte Welt eines "Helden" – Neonazistischer Asow-Kämpfer auf Reha in Wien
Der Held der Ukraine in Heldenpose vor der Flughafenruine von Donezk
Die Botschaft der Ukraine in Wien kündigte es mit großer Freude auf ihrer Facebook-Seite an: "Einer unserer Helden" ist nach Österreich gekommen, um nach einer schweren Verwundung bei den Kämpfen im ‪Donbass‬ behandelt zu werden. Dieser Held der Ukraine heißt Ewgen Sitenko und ist Mitglied des ukrainischen neonazistischen Freiwilligen-Bataillons Asow. RT Deutsch schaute sich den Helden näher an.

Der mittlerweile von der Seite gelöschte Post des ukrainischen Botschafters. Gelb hervorgehoben, von oben nach unten: "Einer unserer Helden. Ewgen Sitenko, 26 Jahre, Bataillon Asow."