Die Geschichte der Geheimdienste: Von 1580 bis heute

Die Geschichte der Geheimdienste: Von 1580 bis heute
Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden verbinden wir Geheimdienste automatisch mit Überwachung. Geheimdienste gibt es in jedem Land, doch weltweit am aktivsten ist zweifellos die US-amerikanische NSA. Doch begonnen hat alles viel früher. Bereits im Jahr 1580 wurde der erste Geheimdienst am Hofe von Königin Elisabeth I gegründet. Im Kalten Krieg spielten die Spione von Ost und West eine herausragende Rolle.

Doch heute haben sich die Dienste längst verselbständigt. Die Journalistin Gaby Weber fordert daher eine allgemeine globale Abrüstung von NSA, BND und Co.