Aleksandr Prochorenko – Der "russische Rambo", der im Kampf gegen IS bei Palmyra fiel

Aleksandr Prochorenko – Der "russische Rambo", der im Kampf gegen IS bei Palmyra fiel
Während die Stadt Palmyra, UNESCO-Weltkulturerbe in Syrien, vom selbsternannten Islamischen Staat befreit wurde, war der 25-jährige russische Soldat Aleksandr Prochorenko als Späher im Gelände und gab die Koordinaten der Terroristen an die Bomber weiter. Als er feststellte, dass man ihn entdeckt und umzingelt hatte, lenkte er das Feuer auf sich. Die Medien gaben ihm den Beinamen "der russische Rambo".

Berührt von seiner Heldentat im Kampf gegen den IS und für die Befreiung Syriens, zeigte ein französisches Ehepaar auf ganz besondere Weise seine Anerkennung.