Mit zweierlei Maß: Die Berichterstattung zu Terrorismus in der EU und Russland

Mit zweierlei Maß: Die Berichterstattung zu Terrorismus in der EU und Russland
In dieser Woche erschütterte der Terroranschlag von Brüssel erneut Europa. Auch Russland war schon Opfer terroristischer Attacken. Doch in diesen Fällen wurde von westlichen Medien stets die eigene Verantwortung Russlands für die Anschläge betont. Vergleichbare Worte hört man im Falle der Terrorattacken auf die EU nicht. RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov mit einem Blick auf den doppelten Standard in westlichen Medien.

Trends: # Medienkritik