icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mit zweierlei Maß: Die Berichterstattung zu Terrorismus in der EU und Russland

Mit zweierlei Maß: Die Berichterstattung zu Terrorismus in der EU und Russland
In dieser Woche erschütterte der Terroranschlag von Brüssel erneut Europa. Auch Russland war schon Opfer terroristischer Attacken. Doch in diesen Fällen wurde von westlichen Medien stets die eigene Verantwortung Russlands für die Anschläge betont. Vergleichbare Worte hört man im Falle der Terrorattacken auf die EU nicht. RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov mit einem Blick auf den doppelten Standard in westlichen Medien.

Trends: # Medienkritik

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen