IPSOS-Studie: 70 Millionen Menschen in 38 Ländern schauen jede Woche RT    

IPSOS-Studie: 70 Millionen Menschen in 38 Ländern schauen jede Woche RT      
Laut einer Ipsos-Umfrage zum Konsum von TV-Nachrichten, die in 38 von über 100 Ländern, in denen RT-Sendungen ausgestrahlt werden, durchgeführt wurde, schauen 70 Millionen Menschen jede Woche weltweit RT. Die Hälfte davon – 35 Millionen – schauen RT jeden Tag. Damit platziert sich RT in Europa und den USA unter den TOP 5 der überregionalen TV-Sender und überholt die Deutsche Welle sowie France 24. BBC World News bleibt mit 76 Millionen wöchentlichen Zuschauern der Spitzenreiter.

Sein größtes regionales Publikum hat RT in Europa. Mehr als 36 Millionen Menschen in zehn europäischen Ländern schauen wöchentlich RT und platzieren es damit unter den fünf meistgesehenen überregionalen Nachrichtenkanälen. RT schafft es auch in die Top-5-Liste der am meisten gesehenen internationalen TV Nachrichtensender in den USA, mit wöchentlichen Einschaltquoten von mehr als acht Millionen Zuschauern.

RT wurde in Europa und den USA gleichzeitig zu CNN, BBC World News, Euronews, Sky News, France 24, Al Jazeera, Deutsche Welle TV, CCTV Chinas und Japans NHK gemessen.

Im Vergleich: 

BBC World News hat laut den letzten vorliegenden Zahlen eine wöchentliches Publikum von 76 Millionen, die Deutsche Welle erreicht nach eigenen Angaben mit ihrem Gesamtprogramm eine weltweite Zuschauerschaft von 55 Millionen. Der staatliche französische Auslandssender France 24 kommt auf eine wöchentliche Gesamt-Zuschauerschaft von 45.9 Millionen.

Im Mittleren Osten und Afrika schauen 11 Millionen Menschen wöchentlich RT. Dort wurden Nachrichtenkonsumenten in 16 Ländern befragt. In Indien hat RT ein Publikum von sieben Millionen; dabei wurde für die Studie nur die englisch-sprechende Bevölkerung befragt, die etwas mehr als 10 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht.

Margarita Simonyan, die Chefredakteurin von RT kommentierte die Ergebnisse mit den Worten:

“Zum zehnten Geburtstag der Ausstrahlung von RT haben wir die umfangreichste Studie unserer Zuschauerschaft in der Geschichte des Senders durchgeführt. Diese erfasste 38 Länder in Europa, Asien, Nord- und Südamerika, dem Mittleren Osten und Afrika, via Ipsos, einem führenden Unternehmen der Publikumsforschung. 35 Millionen sehen unseren Sender täglich und wir konkurieren erfolgreich mit gut etablierten Kanälen weltweit. In zehn Jahren haben wir es wirklich geschafft, unserer Stimme in der ganzen Welt Gehör zu verschaffen.”

„Ipsos hat jahrzehntelange Erfahrung in der Messung internationaler Zuschauerzahlen und hat mit Dutzenden erstklassigen Sendeanstalten aus der ganzen Welt zusammengearbeitet. Wir sind froh, dass RT uns ausgewählt hat, um ihre bislang größte Zuschauermessung durchzuführen,“ so der CEO von Ipsos Connect MENAP, Elie Aoun.

Hintergrund:

Die Studie wurde in 38 Ländern mit einer repräsentativen Stichprobe der Gesamtbevölkerung (ab 15 Jahren) per Telefon- oder Online-Interviews von August bis November 2015 von Ipsos, einem der führenden globalen Unternehmen für Publikumsforschung, durchgeführt. Die Studie wurde in Russland, Polen, Griechenland, Irland, UK, Türkei, Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, USA, Kanada, Venezuela, Ecuador, Argentinien, Peru, Mexiko, Kolumbien, Chile, Indien, Neuseeland, Australien, Libyen, Palästina, Jordan, Katar, Bahrain, Vereinigte Arabische Emirate, Libanon, Tunesien, KSA, Kuwait, Oman, Irak, Algerien, Ägypten, Marokko und Nigeria realisiert.