Massiver Vulkanausbruch in Japan, nur 50 Kilometer vom Atomkraftwerk Sendai entfernt

Japans Sakurajima-Vulkan, nur 50 Kilometer vom Sendai Atomkraftwerk entfernt
Japans Sakurajima-Vulkan, nur 50 Kilometer vom Sendai Atomkraftwerk entfernt
Japans Sakurajima-Vulkan, nur 50 Kilometer vom Sendai Atomkraftwerk entfernt, ist ausgebrochen. Die letzte Eruption des Vulkans im Jahre 1914 gilt als die gewaltigste in der japanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Die japanische Regierung hat die Warnstufe „Orange“ ausgerufen.

Anwohner wurden bereits evakuiert, die Lavaströme haben bereits die einzige Landverbindung der Halbinsel unpassierbar gemacht.

Das Sendai-Atomkraftwerk, 50 Kilometer vom Sakurajima-Vulkan entfernt, war das erste, welches nach dem Fukushima-Unglück 2011 wieder in Betrieb genommen wurde. Sendai wurde nach Sicherheitskriterien erbaut, um Tsunamiwellen bis zu 15 Metern standzuhalten. Die Tsunamiwellen 2011 betrugen bis zu 40 Meter.

Die staatliche Atomenergiebehörde Japans hatte erst kürzlich vulkanische Aktivitäten als Risiko für Sendai als „vernachlässigbar“ erklärt.