"Mascha und der Bär" erobern die Welt - Milliarden Klicks für russische Trickfilmserie auf YouTube

"Mascha und der Bär" erobern die Welt - Milliarden Klicks für russische Trickfilmserie auf YouTube
Die russische Trickfilmserie "Masha i Medved", in Deutschland als "Mascha und der Bär" bekannt, ist unter den weltweit 20 Videos in der YouTube-Geschichte, die es geschafft haben, über eine eine Milliarde Zugriffe zu verzeichnen. Die Cartoon-Reihe hat zudem einen völkerverbindenden Charakter. Die größte Anhängerschaft hat die russische Zeichentrick-Reihe in Deutschland, Malaysia, Australien, in den USA, in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in der Türkei.

Die Episode "Masha und der Brei" wurde vor vier Jahren auf YouTube hochgeladen - im Januar 2012. Allerdings war es nicht so schnell wie "Hello" von Adele, welches die Milliarden-Marke in nur 87 Tagen erreichte. 

Dabei sind nicht die Russen die größten Fans des Cartoons - das animierte russische Phänomen handelt von dem kleinen, süßen, aber auch nervigem Mädchen Mascha und einem gutmütigen Bären, die als Nachbarn am Waldrand wohnen. Zusammen erleben sie kleine Abenteuer, aber Mascha ärgert den Bären auch oft und spielt ihm Streiche. Die größte Anhängerschaft hat die russische Zeichentrick-Reihe in Deutschland, Malaysia, Australien, in den USA, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei.

Das Cartoon wurde in 25 Sprachen übersetzt und wird in 100 Ländern weltweit ausgestrahlt. Der minimale Dialog (und die Tierquälerei) kommt scheinbar bei jungen Eltern am meisten an, so die Erschaffer.

Laut der Tageszeitung Vedomosti hätten australische Eltern in Foren gefragt, wo die neueste Episode  heruntergeladen werden könne. In Italien sind Geschäfte voll mit Fan-Artikeln von 'Mascha und der Bär'.

#mashaandthebear

Ein von Rima Ariyani (@rimariyannie06) gepostetes Foto am

Das heißt nicht, dass der Comic überall beliebt ist - manche sehen es als eher seltsam und typisch russisch an. Trotzdem hat ein weiteres Video der Show die 100-Millionen-Marke geknackt, nur zwei oder drei Tage nach der ersten Milliarde, was wahrscheinlich auf Logarithmen von YouTube zur Steigerung der Popularität zurückzuführen ist.

Der Spitzenplatz auf YouTube wird weiterhin von Psys 'Gangnam Style', mit erstaunlichen 2,5 Milliarden Klicks gehalten, gefolgt von Pop-Künstlern wie Taylor Swift und Wiz Khalifa mit jeweils 1,5 Milliarden Aufrufen.

comments powered by HyperComments