Obama führt zärtlich Michelles Hand, während sie per Joystick die Hellfire-Rakete ins Ziel lenkt

Screenshot The Onion
Screenshot The Onion
Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Liebesszene aus einer Low-Budget-Produktion: Dicht hinter der First-Lady stehend führt Obama mit gekonnten Bewegungen ihre Hand zum Ziel und erklärt ihr in liebevoller Fachsprache, die „Basics“ der Eliminierung per Predator-Drohnen-Joystick eines sogenannten „High-Value-Target“ in Übersee. Eine neue Transparenz-Offensive des scheidenden US-Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers.

Noch intakt in diesem Fall - U.S. Air Force MQ-9 Reaper-Drohne beim Abflug vom Militärstützpunkt  Wheeler-Sack, Fort Drum, N.Y. im Februar 2014

“Nun halte deinen Blick auf das digitale Terrain des Bildschirms gerichtet und ziehe langsam und gefühlvoll den Joystick in die Höhe, wow, du hast ja geradezu ein natürliches Talent dafür…“

So der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte zu seiner Gemahlin, während er betont zärtlich deren Hand zum Richt-Laser führt und ihr mit sanfter Stimme das weitere Vorgehen erläutert:

„Sehr vorsichtig jetzt, nichts übereilen. Sehr gut, jetzt ganz langsam und in aller Ruhe. Sobald du das Gefühl hast, dafür bereit zu sein, visiere das Ziel an, drücke den roten Button und feure die Hellfire-Rakete ab.“

Wie der Pentagon-Pressesprecher betätigte, sahen sich der Präsident und die First-Lady tief in die Augen und lächelten verschmitzt, nachdem sie gemeinsam den Abschussknopf drückten und die MQ-9 Reaper-Drohne ihre Hellfire-Rakete gegen das „High-Value-Target“ entlud.

Obama befragt Michelle zu ihren Empfindungen, nach ihrem ersten Volltreffer per MQ-9 Reaper-Drohnen-Joystick
Obama befragt Michelle zu ihren Empfindungen, nach ihrem ersten Volltreffer per MQ-9 Reaper-Drohnen-Joystick
"Wow, you’re such a natural in this"
"Wow, you’re such a natural in this"

Die RT Deutsch Redaktion dankt The Onion für die Inspiration zu diesem Satire-Artikel. 

comments powered by HyperComments