icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Adiós Neoliberalismo" - Demonstranten in Chile stellen Systemfrage - Polizei antwortet mit Gewalt

Seit über eine Woche wird Chile von einer Protestwelle historischen Ausmaßes erfasst. Anfänglich galten die Proteste der Fahrpreiserhöhung in der Hauptstadt Santiago de Chile. Doch bald weitete sich der Protest auf grundsätzliche Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung aus. Doch statt Dialog setzte Präsident Sebastían Piñera auf Repression und setzte Militär und Panzer gegen die Demonstranten ein. Doch die lassen sich nicht einschüchtern. Die Protest-Woche in Bildern:

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen