"Flüchtlinge in Belgrad" vom spanischen Fotografen Alejandro Martinez Velez

Alejandro Martinez Velez gewann mit seiner Arbeit "Flüchtlinge in Belgrad" den "Andrei Stenin International Photo Contest" in der Kategorie "Top News. Series". Er schrieb dazu: Ungefähr 1.500 Menschen aus Afghanistan und Pakistan leben in verlassenen Lagerhäusern in der Nähe des Hauptbahnhofs der Stadt Belgrad, in Serbien. Trotz des kalten Wetters (-16°C) leben die Flüchtlinge in den Baracken. Die Menschen haben Angst, abgeschoben zu werden, falls sie in die offiziellen Flüchtlingscamps gehen.