Fast wie zu guten alten Zeiten: Traditionelle Reitspiele in Russlands Republik Altai

In Russlands Republik Altai fand diese Woche ein Reitsportturnier statt. Hauptevent der Veranstaltung war das Spiel Kok-Boru. Dabei handelt es sich um eine zentralasiatische Sportart, bei der auf Pferden reitende Spieler versuchen, einen Ziegen- oder Kalbkadaver in ein Tor zu bringen. Bei dem diesjährigen Turnier wurde zum ersten Mal eine Attrappe verwendet, die den Kadaver ersetzte.