Fotograf in Sibirien: Farbenfrohe Sammlung von Ureinwohner-Porträts entstand nach 25.000 Kilometer

Fotograf Alexander Khimushin hat im Rahmen seines faszinierenden Fotoprojekts „Die Welt in Gesichtern“ sechs Monate lang Sibirien bereist und die Ureinwohner dort besucht. Dabei legte er bis zu 25.000 Kilometer zurück. Sibirien ist eins der unerforschten Ecken der Welt. Fast jeder weiß, dass es sehr kalt und dünn besiedelt ist, aber was wissen wir über die Menschen, die dort leben? Mehr Arbeiten des Fotografen auf: khimushin.com - facebook.com/xperimenter - instagram.com/theworldinfaces
Burjaten-MädchenOroqen-MannEwenken-ÄltesterEwenken-MannTofalaren-MannEwenken-MädchenUdehe-MannJakuten-MädchenOroken-MädchenTuwiner-MannDolganen-MädchenEwenken-Mutter mit KindOroken-FrauShenehen-Burjaten-MädchenUltschen-MannSoyot-MädchenAinu-MannBurjatische SchamaninJakutischer SchamaneUdehische SchamaninBurjatischer Gelug-MönchTschuktschen-MädchenUltschen-MädchenUltschen-FrauEwenken-Junge mit RentierJukagiren-MädchenHezhen-Mädchen