icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schweden: Ehemaliger Anwalt von ASAP Rocky angeschossen

Schweden: Ehemaliger Anwalt von ASAP Rocky angeschossen
Gerichtsverhandlung gegen ASAP Rocky und zwei seiner Begleiter, Stockholm, Schweden, 2. August 2019.
Der ehemalige Anwalt des freigelassenen US-Rappers ASAP Rocky wurde vergangenen Freitag im Zentrum von Stockholm angeschossen. Der Täter ist bisher flüchtig. Eine Anwältin, die unter Verdacht steht, in die Tat verwickelt zu sein, muss sich vor Gericht verantworten.

Henrik Olsson Lilja, ehemaliger Anwalt des US-Rappers ASAP Rocky, wurde am Freitagmorgen auf dem Weg zur Arbeit Opfer eines Angriffs im Zentrum von Stockholm. Die abgefeuerten Schüsse trafen ihn in die Brust, den Kopf und das Gesäß. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwar wurde er schwer verletzt, konnte aber bereits von der Polizei verhört werden. 

ASAP Rocky, der mit bürgerlichem Namen Rakim Athelaston Mayers heißt, saß in Schweden in Untersuchungshaft, nachdem er und zwei seiner Begleiter sich der Körperverletzung schuldig gemacht hatten. Als Beweismittel für die Tat Anfang Juli in Stockholm dienten Videoaufzeichnungen. 

Der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven und US-Präsident Donald Trump, Weißes Haus in Washington, USA, 6. März 2018.

Rocky wurde zwar schuldig gesprochen, eine Haftstrafe jedoch zur Bewährung ausgesetzt. Während seiner Untersuchungshaft setzten sich Musikkollegen und Fans für seine Freilassung ein. Rocky sprach von "unmenschlichen Zuständen" in der schwedischen Haftanstalt. Den Fall betreute zunächst Olsson Lilja, bevor er ihn an den Anwalt Slobodan Jovicic übergab. 

Die Anwaltskanzlei von Henrik Olsson Lilja teilte mit:

Henrik Olsson Lilja geht es den Umständen entsprechend gut. Sein Ziel ist es, in der nahen Zukunft vollständig genesen zu seiner Arbeit zurückzukehren. 

Der Angreifer war nach Aussagen von Augenzeugen männlich und fuhr in einem schwarzen SUV davon. Bislang fehlt von ihm jede Spur. Vor Gericht wird eine ehemalige beisitzende Richterin erscheinen müssen. Ihr war bereits der Kontakt zu Olsson Lilja untersagt worden. Auch fiel sie durch Gewalt gegen einen Polizisten auf. 

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen