icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schweden: Möglicher Täter von Ribersborg festgenommen – Fahndung nach weiteren Tätern läuft

Schweden: Möglicher Täter von Ribersborg festgenommen – Fahndung nach weiteren Tätern läuft
Ribersborg, Malmö, Schweden, 26. August 2019.
Einer der möglichen Täter von Ribersborg wird durch ein Handy-Video überführt. Maskierte schossen am Montag nahe dem Stadtstrand in Malmö auf Passanten. Eine Frau mit ihrem Kleinkind auf dem Arm wurde tödlich getroffen. Der Angriff soll ihrem Begleiter gegolten haben.

Auf dem Handy-Video vom gestrigen Angriff mit Schusswaffen in Malmö-Ribersborg ist zu sehen, wie einer der Maskierten zu einem Fahrzeug rennt und dabei am Fahrzeug einen Türgriff berührt. Das betreffende Fahrzeug wurde sichergestellt. Selbst dann, wenn der Mann Handschuhe getragen hat, wäre es nach Angaben der schwedischen Polizei möglich, dass er auch allein durch seinen Schweiß auf dem Türgriff DNA-Spuren hinterlassen haben könnte.

Symbolbild: Schwedische Polizistinnen in einem abgesperrten Gebiet nach Schießerei, Malmö, Schweden, 18. Juni 2018.

Ein 19 Jahre alter Verdächtiger wurde inzwischen verhaftet. Die Mutter des Festgenommenen sagte den schwedischen Kvällsposten gegenüber:

Ich kann nicht glauben, dass er das getan hat. Er ist der netteste (Mensch) der Welt. Ich kann nicht glauben, er hat das getan. Ich bin seine Mutter und ich kenne meinen Sohn. (...) Er hat Respekt vor anderen Menschen. Er mag andere Menschen. Wie könnte er einen anderen Mann oder eine Frau mit Kindern töten? 

Eine der Tatwaffen wurde ebenfalls bereits sichergestellt. Die Angreifer erschossen am Montagmorgen gegen 10 Uhr eine 31 Jahre alte Frau. Sie trug ihr Kleinkind zur Tatzeit auf dem Arm und war in Begleitung eines Mannes. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass die Maskierten eigentlich den Mann im Visier hatten und es sich um ein Exekutionskommando gehandelt habe. Der Festgenommene ist in Helsingborg bereits polizeibekannt durch Drogendelikte, jedoch kam er nach einem Jahr Haftverbüßung wieder frei.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen