icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Der Mainstream und ein Foto: "Johnson glänzt durch respektloses Verhalten bei Treffen mit Macron"

Der Mainstream und ein Foto: "Johnson glänzt durch respektloses Verhalten bei Treffen mit Macron"
Der französische Präsident Emmanuel Macron und der britische Premierminister Boris Johnson
Zu Gast im Élysée-Palast beging der neue britische Premier angeblich einen "peinlichen Fauxpas", als er, gegen alle Etikette, seinen Fuß auf das Mobiliar stellte. Fast alle Medien stürzten sich ohne Kontext auf das Bild. Tatsächlich war es ein Scherz zwischen Macron und Johnson.

Das Bild war am Donnerstag im Élysée-Palast aufgenommen worden. Nutzer in den sozialen Medien warfen dem britischen Premierminister Boris Johnson daraufhin "fehlende Etikette" und "respektloses Verhalten" vor. Ein Großteil der Medien übernahm diese Version.

Nur wenige verwiesen auf den weiteren Kontext, der sich aus dem Video des Treffens ergibt: 

Haben Sie das Video gesehen? Oder spielt der Kontext keine Rolle, wenn Sie eine Behauptung zu unterstützen haben? Macron scherzte, der Tisch ähnele einem Hocker, Johnson legte eine einzige Sekunde lang seinen Fuß darauf, und dann spielen die sozialen Medien verrückt. Und die Leute fragen sich, wie wir so gespalten sind. 

In dem Video ist zu sehen, dass der britische Premierminister seinen Fuß beim Staatsbesuch in Paris kurzzeitig auf einen Beistelltisch im Élysée-Palast stellt, woraufhin Emmanuel Macron den Spitzenpolitiker scherzhaft zurechtweist. Der Aufnahme ging ein sehr lang anhaltender, komödiantisch anmutender Handschlag voraus. 

Das Hauptthema des ersten offiziellen Treffens zwischen dem französischen Präsidenten und dem neuen britischen Premierminister war der Brexit. Macron warnte den Briten, ein harter Brexit werde dazu führen, dass Großbritannien zu einem Knecht von Trumps USA werde. Die Kosten des Brexit würden sich für Johnsons Heimat nicht durch ein US-Handelsabkommen ausgleichen lassen.

Mehr zum Thema - John Bolton: EU-Eliten behandeln Wähler wie Bauern

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Medienkritik

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen