icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Licht und Schatten: Historiker Stefan Karner zur Rolle der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg (Video)

Licht und Schatten: Historiker Stefan Karner zur Rolle der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg (Video)
Rotarmisten kämpfen im Februar 1945 in der ungarischen Hauptstadt Budapest gegen die Wehrmacht.
Unter großen Verlusten mit hunderttausenden Toten in den eigenen Reihen begann vor 75 Jahren die Befreiung Osteuropas von der Nazi-Herrschaft durch die Rote Armee. Die Sowjetunion leistete damit einen großen Beitrag im Sinne der Menschlichkeit.

Mehr zum ThemaWie das ZDF Geschichte verdreht: Der Zweite Weltkrieg und die Blockade von Leningrad (Teil 1)

Andererseits waren Rotarmisten auch an Plünderungen und zahlreichen Vergewaltigungen beteiligt. Über die Rolle der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg mit ihren positiven und negativen Seiten sprachen wir mit dem österreichischen Historiker Stefan Karner.  

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen