icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wegen Antisemitismus und Terror: Israel bereitet sich auf Massenzuwanderung französischer Juden vor

Wegen Antisemitismus und Terror: Israel bereitet sich auf Massenzuwanderung französischer Juden vor
Fassade einer Synagoge in Paris, Frankreich, 10. Dezember 2018.
Die Regierung Israels ist der Ansicht, dass 200.000 französische Juden interessiert sind, wegen Antisemitismus und islamistischem Terror aus Frankreich auszuwandern. Israel bereitet dafür ein Hilfspaket vor, um den Zuwanderern den Neustart in Israel zu erleichtern.

Nach Tagen des islamistischen Terrors 2015 in Frankreich, bei denen 17 Menschen getötet wurden, unter ihnen fünf Juden, wandte sich der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in einer Fernsehansprache an die französischen Juden: 

Der Staat Israel ist Euer zu Hause. 

Mit über sechs Millionen Juden ist Israel das Land mit der zahlenmäßig größten jüdischen Bevölkerung. In den USA sind es rund 5,7 Millionen. 

Naftali Bennett, Minister für Diaspora Angelegenheiten und Erziehung, sagt aktuell: 

Jeder Jude in Frankreich - wie auch Juden in der ganzen Welt - sollte wissen, dass der Staat Israel sie mit offenen Armen empfängt. 

Symbolbild: Rabbiner David Peter, Prag, Tschechien, 25. August 2017.

Für den Umzug nach Israel, die "Aliya" (Rückkehr von Juden nach Eretz Israel) erstellt die israelische Regierung derzeit einen Plan, der in etwa zwei Monaten vorgestellt werden soll. Der Staat will den neuen Israelis helfen, Hebräisch zu lernen, eine Wohnung und Arbeit zu finden. Israel ist davon überzeugt, dass 43 Prozent der in Frankreich lebenden Juden, also rund 200.000 Menschen interessiert sind, Frankreich mit dem Ziel Israel zu verlassen. Die Zahl der Hassverbrechen gegen Juden stieg in den ersten neun Monaten diesen Jahres in Frankreich um 69 Prozent

2017 immigrierten 29.228 Menschen nach Israel, in den letzten zehn Jahren waren es insgesammt 245.235 Einwanderer. Die Zahl der jüdischen Zuwanderer aus Frankreich sank jedoch in den ersten acht Monaten dieses Jahres - im Vergleich zu 2017 - um 31 Prozent. Dagegen entschieden sich sieben Prozent mehr britische Juden, nach Israel auszuwandern. Den zahlenmäßig größten Anteil der Menschen, die sich für die Aliya entscheiden, stellt Russland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen