icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Iran-Sanktionen: Streit zwischen EU und USA eskaliert (Video)

Iran-Sanktionen: Streit zwischen EU und USA eskaliert (Video)
Persönliche Motive? Mogherini beantwortet Journalistenfragen in Brüssel
Die EU will sich mit den US-amerikanischen Iran-Sanktionen nicht abfinden. Die Außenbeauftragte Mogherini hat angekündigt, notfalls alternative Kanäle für den Zahlungsverkehr mit dem Iran einzurichten. In den USA sorgen diese Pläne für Verärgerung.

Mehr zum ThemaAuf Konfrontation zu USA: EU will mit einem Trick US-Sanktionen gegen Iran umgehen

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat erklärt, die EU könne zur Aufrechterhaltung des Zahlungsverkehrs mit dem Iran alternative Kanäle einrichten. Es handelt sich um die klare Ankündigung, die US-Sanktionen gegen den Iran notfalls einfach zu umgehen. In den Vereinigten Staaten sorgen die Pläne für Verärgerung. Nikki Haley unterstellte Mogherini gar persönliche Motive. Derweil setzen die USA das Bezahlsystem SWIFT weiter unter Druck, die Geschäfte mit dem Iran einzustellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen