Fall Skripal: London kooperiert nicht - Moskau stuft Mordversuch als Terrorakt ein (Video)

Fall Skripal: London kooperiert nicht - Moskau stuft Mordversuch als Terrorakt ein (Video)
Die Vergiftung des ehemaligen Doppelagenten Sergey Skripal und seiner Tochter Yulia wird von Moskau als Terrorakt eingestuft. Moskau wiederholte, nichts mit dem Zwischenfall zu tun zu haben. Doch Großbritannien weigert sich, mit Moskau zusammenzuarbeiten.

Der britische Außenminister Boris Johnson machte unlängst Russlands Präsidenten Wladimir Putin persönlich für den Angriff auf Skripal verantwortlich. Nun legt Johnson noch einmal nach und vergleicht die Fußballweltmeisterschaft in Russland mit der Olympia 1936 in Berlin, die seinerzeit Diktator Adolf Hitler als Schauplatz missbrauchte.

Trends: # Skripal-Affäre

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen