icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Großbritannien: Facebook findet keine Belege für russische Einmischung beim Brexit (Video)

Großbritannien: Facebook findet keine Belege für russische Einmischung beim Brexit (Video)
Auch eine zweite Untersuchung durch Facebook hat keine Einmischung Russlands in das Brexit-Referendum feststellen können. Hardliner dürften mit den Ergebnissen der Untersuchung wenig zufrieden sein. Die britische Premierministerin Theresa May hält an Anschuldigungen gegen Russland fest.

Gefordert hatte die zweite Untersuchung der britische Parlamentarier Damian Collins. Der britische Abgeordnete reiste extra in die USA, um dort die Vertreter der großen Sozialen Medien zu befragen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen