Barcelona: Gelb-Verbot! Die Farbe des Separatismus [Video]

Barcelona: Gelb-Verbot! Die Farbe des Separatismus [Video]
"Freiheit für die politischen Gefangenen" heißt es auf den Schildern der Besucher eines Solidaritätskonzertes. Weil gelb als die Farbe der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung gilt, wurde sie in Barcelona kurzerhand verboten.
Die katalanische Unabhängigkeit ist gescheitert. Führende Köpfe der Bewegung sitzen im Gefängnis und müssen sich vor Gericht wegen Hochverrats verantworten. Madrid hat das katalanische Parlament aufgelöst. Am 21. Dezember finden vorgezogenen Regionalwahlen statt.

In Barcelona treibt die Situation nun seltsame Blüten. Madrid hat die Farbe Gelb im öffentlichen Raum verbieten lassen. Sie gilt als die Farbe des Separatismus und als Zeichen der Unterstützung für die Inhaftierten.

Mehr zum Thema:  Exklusiv-Interview mit Carles Puigdemont: Zukunft Kataloniens, Rajoy und Madrider Repression