Ungeliebtes Denkmal: Polen denkt über den Abriss des Kulturpalasts nach [Video]

Ungeliebtes Denkmal: Polen denkt über den Abriss des Kulturpalasts nach [Video]
Nach jüngsten Aussagen aus den Kultur- und Verteidigungsministerien der Republik Polen, steht wieder einmal der Abriss des berühmt-berüchtigten Kulturpalastes in Warschau zur Debatte. Der zwischen 1952 – 1955 im Baustil des Sozialistischen Klassizismus errichtete Wolkenkratzer wurde damals auf Anordnung der sowjetischen Führungsriege errichtet.

Das höchste Gebäude Polens steht heute unter Denkmalschutz. Zahlreiche Theater, Museen und Kinos befinden sich im Inneren.

Nicht jedem im Warschau ist der Bau eine Augenweide, weswegen ein möglicher Abriss immer wieder heiß diskutiert wird. RT Deutsch war in Warschau vor Ort und sprach mit Bürgern und Politikern.