48 Menschen bei S-Bahn-Unglück in Barcelona verletzt

48 Menschen bei S-Bahn-Unglück in Barcelona verletzt
Bei einem S-Bahn-Unglück in Barcelona wurden 48 Menschen verletzt, fünf davon schwer. 18 Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bisher gibt es keine Meldungen über Todesopfer. Weitere Informationen folgen.

Der Vorfall ereignete sich in der Bahnhofsstation Estación de Francia. Die S-Bahn kam aus der spanischen Stadt Sant Vicenç de Calders in der Provinz Tarragona. Bisher ist unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Augenzeugen berichten, dass die S-Bahn bei der Einfahrt in den Bahnhof nicht bremsen konnte und eine Absperrung am Ende des Gleises durchbrach. Die meisten Verletzten saßen im vorderen Teil der S-Bahn oder befanden sich nicht auf ihren Sitzplätzen. 

Aufnahmen von Augenzeugen:

Lokalisierungskarte des Unglücksortes: 

ForumVostok