icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hausdurchsuchung und Strafanzeige wegen Reise auf die Krim

Hausdurchsuchung und Strafanzeige wegen Reise auf die Krim
Symbolbild: Polizeibeamter vor dem Olympia-Stadiom, Berlin, 27. Mai 2017.
In der vergangenen Woche durchsucht die Polizei Privaträume des ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss. Grund für die Durchsuchung sind die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen Tauss wegen des Verdachts auf Verstoß gegen die Krim-Sanktionen der EU.

Der Verein West-Ost-Gesellschaft in Baden-Württemberg (WOG), dessen Vorsitzender Jörg Tauss ist, hatte im Jahr 2016 eine Gruppenreise auf die Krim organisiert. Obwohl man sich im Vorfeld beim Auswärtigen Amt und dem Russland-Beauftragten der deutschen Bundesregierung, Gernot Erler, mit positivem Feedback erkundigt hatte, stellte das Bundesministerium für Wirtschaft Strafanzeige.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen