Südeuropa: Migrantenkrise verschärft sich weiter

Südeuropa: Migrantenkrise verschärft sich weiter
Der Migrationsdruck auf Europas südliche Staaten lässt nicht nach. Italien nimmt besonders viele Migranten auf, die über die Mittelmeer Route von Afrika nach Europa kommen. Aber auch auf den griechischen Inseln ist die Lage angespannt. Die Lager dort sind überfüllt.

Es dauert Monate, um überhaupt einen Antrag auf Asyl stellen zu können. Und die ethnischen Spannungen werden durch vermeintliche Ungerechtigkeiten noch weiter verschärft.

Derweil fühlt sich Italien von der EU im Stich gelassen. Europa handle arrogant und selbstsüchtig. Italien warnt, es könne den Migranten auch temporäre Visa ausstellen. Damit dürften sich diese dann frei durch Europa bewegen.

ForumVostok