Brigadegeneral a.D. Klaus Wittmann zu RT: NATO Präsenz im Baltikum und Polen ist absolut berechtigt

Brigadegeneral a.D. Klaus Wittmann zu RT: NATO Präsenz im Baltikum und Polen ist absolut berechtigt
Nato-Bataillon unter Führung der USA in Polen
In mehreren osteuropäischen Ländern finden momentan an der Grenze zu Russland NATO-Manöver statt. Dr. Klaus Wittmann, Brigadegeneral a.D., spricht über die dortige Präsenz des transatlantischen Militärbündnisses und die europäische Sicherheit.

Auch zur Bundeswehr äußert sich Wittmann. Er betrachtet den erhöhten Militäretat der deutschen Armee als Notwendigkeit und nicht als Zeichen der Aufrüstung. Man habe bei der Bundeswehr jahrelang gespart, jetzt werde es Zeit, die Lücken zu schließen, so der ehemalige Brigadegeneral. Das neue Aufgabenspektrum der Bundeswehr im Ausland – zu nennen sind Syrien, Mali oder auch Litauen – sieht er als Entwicklung in die richtige Richtung.

Mehr zum Thema:  Rahmennationen-Konzept: Die NATO will auch Nicht-Mitgliedsstaaten integrieren

ForumVostok