Italienischer Polizeigewerkschafter über Migrationskrise, Mafia und Terror

Italienischer Polizeigewerkschafter über Migrationskrise, Mafia und Terror
Der Großteil der Flüchtlinge, der über das Mittelmeer kommt, landet in Italien. Der Italiener sehen sich mit der Situation überfordert und pochen auf europäische Hilfe. Auf Sizilien machen derweil Mafia und Migranten-Gangs aus der Not der Flüchtlinge ein Geschäft

Im RT Interview spricht der italienische Polizist Gianni Tonelli über die Unterschiede zwischen dem Terror der Mafia, der Roten Brigaden und dem des islamischen Terrorismus. Kürzungen bei Material und Personal würden es der italienischen Polizei zudem erschweren, wirksam gegen die Bedrohung vorzugehen.

Sowohl soziale Probleme, als auch die Migrantenkrise würden das Problem weiter verschärfen.