Panik in Westminster- Parlament wegen Messer abgeriegelt

Panik in Westminster- Parlament wegen Messer abgeriegelt
Die britische Polizei hat einen Mann verhaftet, der im Verdacht steht, ein Messer außerhalb des Palastes von Westminster zu tragen. Die Gegend um das Parlament wurde abgesperrt. Nach Bericht eines britischen Reporters schrie jemand "Messer, Messer, Messer".

London steht offensichtlich stark unter dem Eindruck vergangener Anschläge- der Westminster Palace, in dem das britische Parlament tagt, wurde zeitweilig geschlossen und die Gegend darum abgesperrt.

Bilder in den sozialen Medien schienen einen Verdächtigen zu zeigen, der einen grauen Kapuzenpullover trug, von Polizisten festgehalten und dann mit Handschellen festgenommen wurde.

Joe Murphy, Redakteur des Evening-Standard sagte, es habe Schreie von "Messer-Messer-Messer" gegeben. Augenzeugen sprachen davon dass ein Mann von der Polizei getasert worden sei.

Der Vorfall ereignete sich um kurz nach 11.10 Uhr Ortszeit am Freitag, nahe des New Palast Yard, dem Schauplatz des Terroranschlags vom 22. März, bei dem Keith Palmer erstochen wurde. 

ForumVostok