Stockholm: Fahrer lenkt Laster in Autos, ein Verletzter (FOTO, VIDEO)

Stockholm: Fahrer lenkt Laster in Autos, ein Verletzter  (FOTO, VIDEO)
Die schwedische Polizei fahndete am Dienstag nach dem Fahrer eines Lasters, der mit einigen Fahrzeugen kollidierte und dabei eine Person in Stockholm verletzte. Die Polizei geht von einer möglichen Mordabsicht aus.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag im Stockholmer Stadtteil Södermalm, in der Nähe des Königspalastes.

Der Polizei zufolge kollidierte der gesuchte Fahrer auf der Götgatan-Straße mit Taxis, bevor er sich zu Fuß vom Tatort entfernte. Das Fahrzeug wurde dann an der nahegelegenen Bondegatan-Straße verlassen aufgefunden.

Die Polizei konnte den Fahrer inzwischen festnehmen. Es handelt sich um einen 42 Jahre alten Mann mit Suchtproblemen. Er ist des versuchten Mordes dringend tatverdächtig. Einen terroristischen Hintergrund schließen die Behörden derzeit jedoch aus. 

Carina Skagerlind von der Stockholmer Polizei: 

Wir haben einen Mann festgenommen, von dem wir ausgehen, dass er den Lastwagen steuerte. 

Der Mann war der Polizei durch Drogendelikte und Diebstahl bekannt. 

Eine Person erlitt bei der Kollision Verletzungen, deren Ausmaß noch nicht bekannt ist.

Eine Untersuchung des mutmaßlichen Mordversuches hat bereits begonnen, so die schwedischen Ermittler in einer Erklärung.