Schockierendes Video aus Paris: Mann in muslimischem Gewand sticht mit Messer auf Bierkäufer ein

Schockierendes Video aus Paris: Mann in muslimischem Gewand sticht mit Messer auf Bierkäufer ein
Schockierendes Video aus Paris: Mann in muslimischem Gewand sticht mit Messer auf Bierkäufer ein
Ein Unbekannter, der ein traditionelles muslimisches Männerkleid trug und mit einem Messer bewaffnet war, hat in einem Supermarkt einen Kunden angegriffen, der eben eine Packung Bier gekauft hatte. Mutmaßlicher Täter sei festgenommen worden. Radikalisierung soll jedoch nicht das Tatmotiv gewesen sein.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend am Eingang in den Supermarkt Monoprix im 13. Arrondissement von Paris. Die Überwachungskameras nahmen den Gewaltakt auf. Das Video zeigt einen Mann, der mit einer Packung Bier einen Supermarkt verlässt. An der Tür wird er plötzlich von einem anderen Mann, der draußen gestanden hatte, mit einem Messer überfallen. Die Waffe wurde wahrscheinlich in den Falten seines Gewandes versteckt, das Körperkonturen weitgehend verbirgt. Das Opfer verteidigte sich mit dem Unterarm und erlitt nur leichte Verletzungen. Sein Bekannter packte den Angreifer am Hals und zog ihn zurück.

Der französischen Ausgabe von Le Point gelang es, einige Details des Ermittlungsvorgangs zu erfahren. Der mutmaßliche Angreifer sei am Morgen des folgenden Tages im Norden der französischen Hauptstadt festgenommen worden. Er soll 1996 in Paris geboren sein. Nach vorläufigen Angaben hänge der Angriff nicht mit einer Radikalisierung zusammen, sodass die Anti-Terror-Behörde den Fall nicht übernommen habe. Zurzeit wird ermittelt, was das Motiv der Tat war und ob der Angreifer sein Opfer gekannt hat.

Mehr lesen - Messerangriff im Mailänder Hauptbahnhof - Ermittlungen doch wegen Terrorismus

ForumVostok
MAKS 2017