Ukrainer flüchten vor Bürgerkrieg nach Russland: „Sie töteten uns und wurden dafür bejubelt“

Ukrainer flüchten vor Bürgerkrieg nach Russland: „Sie töteten uns und wurden dafür bejubelt“
Die russische Grenzstadt Belgorod ist zur neuen Heimat für 12.000 ukrainische Flüchtlinge aus dem Donbass geworden. So auch für das Ehepaar Andrei und Anna, die mit ihren drei Kindern aus der Ostukraine fliehen mussten. RT Deutsch erzählten Sie ihre Geschichte.

ForumVostok
MAKS 2017