Frankreich: Wer wählte wen? RT befragte die Franzosen am Wahltag

Frankreich: Wer wählte wen? RT befragte die Franzosen am Wahltag
Wahlsieger der ersten Runde: Emmanuel Macron geht in Paris wählen, 24. April 2017
Die erste Runde der Präsidentschaftswahlen ist entschieden. Frankreich scheint polarisiert. Doch in welchen Gegenden des Landes stimmten die Franzosen für welche Kandidaten? RT International befragt die Wähler in Stadtteilen, die nicht gegensätzlicher sein können.

Für die meisten Franzosen ist das Leben im Pariser Vorort Neuilly-Sur-Seine schlicht unbezahlbar. Bei der letzten Wahl haben hier über 80 Prozent für Sarkozy gestimmt. Kandidaten wie Le Pen oder Melanchon gelten schlicht als radikal, ihre Wähler als irrational oder verrückt. Auf der anderen Seite: Die abgestiegene Industriestadt Roubaix ist traditionell eine Hochburg der linken Parteien. Einige stimmen jetzt aber auch für Le Pen. Wie steht es um die Toleranz der verschiedenen Wählergruppen? Und was gedenken die Menschen im Falle eines unerwünschten Wahlsiegers zu tun?