Es nimmt kein Ende: Gewalt und mysteriöse Todesfälle in der Ukraine

Es nimmt kein Ende: Gewalt und mysteriöse Todesfälle in der Ukraine
Das Begräbnis des ehemaligen russischen Staatsduma-Abgeordneten Denis Woronenkow
Der ehemalige russische Staatsduma-Abgeordnete Denis Woronenkow wurde vergangene Woche auf offener Straße im Zentrum von Kiew erschossen. Der mutmaßliche Täter diente zuvor im berüchtigten Azov-Bataillon.

Es ist nicht der erste mysteriöse Todesfall in der Ukraine. Immer wieder sterben Kritiker der Post-Maidan-Regierung unter ungeklärten Umständen.

ForumVostok
MAKS 2017