RT Spezial: Besuch bei einem internationalen Freiwilligen-Bataillon in Donezk

RT Spezial: Besuch bei einem internationalen Freiwilligen-Bataillon in Donezk
Achra Awidsba ist Feldkommandeur des Bataillons Pjatnaschka. Das Bataillon wurde im Sommer 2014 von Freiwilligen aus Russland gebildet, welche die international nicht anerkannte „Volksrepublik Donezk“ unterstützen wollten. RT-Deutsch-Reporter Ulrich Heyden, besuchte einen Stützpunkt von Pjatnaschka in Donezk, sprach mit dem Kommandeur Achra Awidsba, genannt „Abchas“ und mehreren Freiwilligen.

Das Bataillon Pjatnaschka war beteiligt an den Kämpfen um Schachtjorsk, den Flughafen von Donezk, Jelenowka, Petrowskaja, Uglegorsk, Debalzewo und Ilowajsk. Nach dem Tod der Feldkommandeure Michail Tolstych (Givi) und Arsen Pawlow (Motorola) ist Kommandeur Achra Awidsba („Abchas“) der letzte noch lebende, bekanntere Feldkommandeur auf Seiten der "Volksrepubliken".

ForumVostok
MAKS 2017