Vertuscht: 100 nukleare Zwischenfälle in Großbritannien, 116 Todesfälle

Vertuscht: 100 nukleare Zwischenfälle in Großbritannien, 116 Todesfälle
Britisches Atom-Uboot der Trident-Klasse.
Eine britische Untersuchung zeigt auf, wie knapp die Welt in den vergangenen Jahrzehnten vor einer atomaren Katastrophe stand. Doch auch ohne den Super-GAU kam es durch radioaktive Verseuchungen und Reaktorbrände schon zu 116 Todesfällen.

Darüber hinaus listet der Bericht vier "versehentliche nukleare Explosionen" auf. Die Bevölkerung wurde über viele der Fälle, genau wie das britische Parlament häufig im Unklaren gelassen.