Bewegung im Fall Assange: Staatsanwälte befragen den WikiLeaks-Chef

Bewegung im Fall Assange: Staatsanwälte befragen den WikiLeaks-Chef
Unterstützer fordern vor der ecuadorianischen Botschaft in London Freiheit für Julian Assange.
Nach langen juristischen Auseinandersetzung haben am heutigen Montag schwedische und ecuadorianische Staatsanwälte den WikiLeaks-Chef Julian Assange in seinem Botschaftsexil befragt.

 In der Untersuchung geht es um den Vorwurf der sexuellen Belästigung. Doch der Australier vermutet eine andere Strategie hinter den Anschuldigungen.

ForumVostok
MAKS 2017