Staatsanwaltschaft gibt Entwarnung nach Bombenalarm am Flughafen in Brüssel

Staatsanwaltschaft gibt Entwarnung nach Bombenalarm am Flughafen in Brüssel
Nach Meldungen in belgischen TV-Sendern, unter anderem VRT und RTBF, dass für zwei am Brüsseler Zaventem Flughafen ankommende Passagier-Maschinen Bombenalarm gemeldet worden ist, gibt die Staatsanwaltschaft Entwarnung. Ein Flugzeug soll inzwischen sicher in Brüssel gelandet sein und die Passagiere die Maschine verlassen haben. Sie wird derzeit von Polizisten und Bombenspürhunden durchsucht.

Die zweite Maschine, die aus Marokko kam, wurde nach Toulouse umgeleitet. Den Bombenalarm soll eine Nachricht auf Twitter ausgelöst haben. Nach den tödlichen Selbstmordattentaten im März in der belgischen Hauptstadt herrscht noch immer die zweithöchste Terrorwarnstufe.

Trotz Bombenalarm normaler Betrieb am Zaventem-Flughafen:

Der Pilot der Passagiermaschine aus Oslo soll die Bombenwarnung etwa 20 Minuten vor der Landung bekommen haben: