Präsident Hollande nach Anschlag auf Kirche: "Frankreich befindet sich im Krieg"

Präsident Hollande nach Anschlag auf Kirche: "Frankreich befindet sich im Krieg"
Nachdem am Dienstag IS-Anhänger einem Priester in einer französischen Kirche die Kehle durchgeschnitten haben, erklärte Präsident François Hollande, sein Land befinde sich im Krieg und schwörte die französische Bevölkerung auf einen langen Kampf ein. RT besuchte die in Nordfrankreich gelegene Stadt Saint-Étienne-du-Rouvray, in der sich das gestrige Attentat ereignete. Die Einwohner des Ortes zeigen sich geschockt von den jüngsten Ereignissen.