Erdogan kritisiert die EU für Umgang mit syrischen Flüchtlingen: "Diktatur und Grausamkeit"

Erdogan kritisiert die EU für Umgang mit syrischen Flüchtlingen: "Diktatur und Grausamkeit"
Präsident Erdogan greift noch während der Verhandlungen über den Flüchtlingsdeal die EU an. Laut dem Abkommen erhält Ankara sechs Milliarden Euro, wenn es Flüchtlinge aufnimmt, die in der EU nicht geduldet werden. Zudem verhandelt die EU über eine mögliche Aufnahme der Türkei und will ab Juni visafreies Reisen für Staatsbürger aus der Türkei ermöglichen.