icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

800 griechische Bauern stürmen Landwirtschaftsministerium in Athen - Polizei setzt Tränengas ein

800 griechische Bauern stürmen Landwirtschaftsministerium in Athen - Polizei setzt Tränengas ein
Die Polizei in Athen setzte Tränengas ein, um eine Versammlung von Landwirten zu zerstreuen, die gegen Sparmaßnahmen bei Renten protestierten und dabei das Landwirtschaftsministerium mit Steinen bewarfen und erstürmten. Eine größere Demonstration soll später am heutigen Freitag starten. Die Syriza-Regierung von Premierminister Alexis Tsipras plant, die Rentenbeiträge und Steuern zu erhöhen, um Griechenlands Haushaltsdefizit auszugleichen.

Bauern aus dem ganzen Land strömten in die Hauptstadt, um ihre Wut über die neuen Sparmaßnahmen zu äußern.

Autor: newsit

Etwa 800 Landwirte aus Kreta stießen mit der Polizei zusammen, die den Eingang zum Ministerium für Landwirtschaft bewacht. Sie zerschlugen Fenster mit Steinen, bevor die Polizei sie auseinandertrieb.

"Die Bauern versuchten, die Polizei vor Eingang des Ministeriums zu attackieren. Die Polizei hat Tränengas eingesetzt, um sie zu stoppen", sagte ein Polizeibeamter.

Autor: NewsIt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen