Wegen hoher Flüchtlingszahlen: Angespannte Stimmung in den Niederlanden

Die Bürgermeisterin der niederländischden Kleinstadt Heesch
Die Bürgermeisterin der niederländischden Kleinstadt Heesch
Nachdem eine flüchtlingskritische Demonstration in den Niederlanden zu Beginn dieser Woche mit Gewalt endete, erklärte nun die Bürgermeisterin der Stadt Heesch aus ihrer Sicht die Hintergründe der Eskalation. Auch die Bewohner der Kleinstadt erläutern, dass sie nicht generell Flüchtlinge ablehnen, die geplanten Zahlen ihnen aber zu hoch erscheinen.

Gegenüber RT sagt der niederländische Journalist Joost Niemoller, das Hauptproblem bestünde darin, dass die Menschen bei den konkreten Entscheidungen keinerlei Mitspracherecht haben.