Geld regiert die Welt - Die rechtswidrigen Machenschaften der EZB

Geld regiert die Welt - Die rechtswidrigen Machenschaften der EZB
Der ehemalige Goldman Sachs-Banker und heutige EZB-Chef Mario Draghi steht aufgrund von umstrittenen Geheimabkommen zwischen der EZB und den Notenbanken der Euro-Länder in der Kritik. Die Notenbanken haben demnach in großem Stil, über EZB-Beschlüsse hinaus, Staatsanleihen gekauft und damit mehr Geld in den Markt gepumpt. Was steckt hinter dem sogenannten ANFA-Abkommen? Und welche Macht hat die EZB auf die wirtschaftliche und politische Situation der Euro-Länder?

RT-Moderatorin Jasmin Kosubek spricht mit dem renommierten Ökonomen und ehemaligen Mitarbeiter der Weltbank Peter König über die Machenschaften des EZB.

comments powered by HyperComments