Sieg der FN in Frankreich - Dominoeffekt für den Rest Europas?

Unterstützer der Front National in der Côte d'Azur nach Bekanntgabe der ersten Ergebnisse
Unterstützer der Front National in der Côte d'Azur nach Bekanntgabe der ersten Ergebnisse
Die als rechtsextrem geltende Front National (FN) hat bei den Regionalwahlen in Frankreich über 30 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können. Die Wahl gilt als Stimmungsbarometer für die 2017 anstehenden Präsidentschaftswahlen. Politikanalysten warnen vor einem Dominoeffekt dieser Wahl für die gesamte EU. Sinnbildlich für den Ausgang der Wahl war auch der vergebliche Versuch des französischen Präsidenten Hollandes, seinen Stimmzettel in die Urne zu werfen.

comments powered by HyperComments