Klimakonferenz: Paris im Ausnahmezustand - 120.000 Soldaten und Polizisten im Einsatz

Klimakonferenz: Paris im Ausnahmezustand - 120.000 Soldaten und Polizisten im Einsatz
In Paris begann heute die 21. Klimakonferenz. Auf den Straßen der französischen Hauptstadt kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten. Da die Weltlage derzeit sehr angespannt ist, wollen einige der 150 Staatsführer, die in Paris zu Gast sind, das Aufeinandertreffen auch für Gespräche über den Kampf gegen den IS und die jüngsten Verstimmungen zwischen Russland und der Türkei nutzen.

In der französischen Hauptstadt herrscht der Ausnahmezustand: 120.000 Soldaten und Polizisten patrouillieren durch die Straßen von Paris.