Flüchtlingskrise aktuell: Mehrheit der EU-Staaten für Quotenregelung

Quelle: RT
Quelle: RT
Die EU-Minister haben sich gestern gegen den Widerstand von Ungarn, Rumänien, der Slowakei und der Tschechischen Republik auf eine Quotenregelung geeinigt, um 120.000 Flüchtlinge in Europa zu verteilen. Erneut kam es zu Demonstrationen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in der EU. Ein französischer Publizist hat derweil ein Buch veröffentlicht, das Flüchtlingen helfen soll, sich in Europa zurecht zu finden. Weniger willkommen sind die Ankommenden in Ungarn.

 

 

Der ehemalige US-Botschafter bei den Vereinten Nationen und ehemalige Präsidentschaftskandidat Bill Richardson sagte gegenüber Larry King, dass die Flüchtlingskrise ein Test für die europäische Einheit sein wird: